Plattformkapitalismus

Plattformkapitalismus 1920 1280 Davos Digital Forum

Plattformkapitalismus

Was ist Plattformkapitalismus?

Das sind Plattformen, die als dominante Wirtschaftsakteure auftreten, also z.B. Google, Facebook, Amazon, Uber oder Airbnb. Können diese nachhaltig gesteuert werden?

Was oft als Sharing Economy bezeichnet wird, ist in Wirklichkeit ein Aspekt einer neuen digitalen Wirtschaftsordnung: des Plattform-Kapitalismus. Wie lange noch werden diese Plattformen als Mittelsmänner („Intermediäre“) Angebot und Nachfrage am Markt zusammenführen und den Zugang zu Gütern und die Prozesse des jeweiligen Geschäftsmodells steuern? Wird die Blockchain Technologie «Middleman you had your fun» diesen Plattformkapitalisten ein Ende bieten?

Felix Sühlmann-Faul – Techniksoziologe, Speaker und Autor mit einer Spezialisierung auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit hatte diese Themen am DDF 2019 beleuchtet.

Back to top